ZOOM! Zur F-Jugend des TV Haslach

Die F-Jugend des TV Haslach steht normalerweise jeden Mittwoch gemeinsam zusammen in der Haslacher Sporthalle. Am liebsten werden hier Fangspiele, Turmball und Brennball mit Hindernissen gespielt. Aber leider ist das seit November nicht mehr so möglich. Da Lamentieren aber unseren Nachwuchshandballerinnen und Handballern nichts nützt, haben wir als Trainerteam beschlossen, dass wir weiterhin die Kids im Handball fit halten wollen. So treffen wir uns regelmäßig zum Sporttreiben vor den Bildschirmen in einer ZOOM-Konferenz. Hier stellt uns netterweise Rainer Kropf seinen Account zur Verfügung: Herzlichen Dank hierfür. Da bisher mittwochs immer gutes Wetter war, konnten sich die Kinder zu zweit zuhause treffen und unsere Technik-, Koordinations- und Reaktionsspiele gemeinsam im Freien bewältigen. Und wir sind total begeistert, wie konzentriert die Jungs und Mädels die Aufgaben zuhause durchführen. Sogar das Passen mit zwei Bällen gleichzeitig und die schweren Übungen an der Koordinationsleiter klappen spitze. Auch wenn wir gerade nicht nach dem Motto „Spielen lernen durch Spielen“ unser Training gestalten können, haben wir das Gefühl, dass alle Kinder sich auch während der letzten Wochen toll weiter entwickelt haben. Macht weiter so! Bald schnuppern wir wieder gemeinsam Hallenluft und lassen „die Bratkartoffeln aus der Pfanne hüpfen“ 😊 euer Chris und eure Clea

TV Haslach F-Jugend: Trainingslager mit viel Schweiß, Stars und Stockbrot

Am Wochenende stand das lange herbeigesehnte Trainingslager für die Kinder der F-Jugend an. Zum ersten Mal in ihrer Handballkarriere übten sich die Jungs und Mädels in drei Trainingseinheiten u.a. an den Koordinationsleitern, an Ballfertigkeiten und natürlich am Spielvermögen. Aber anders als im wöchentlichen Training waren ihre Coaches Mitglieder der ersten Herren- und Damenmannschaft der SG. Natürlich war da die Motivation besonders groß, alle Aufgaben der Idole zur vollsten Zufriedenheit zu lösen. Doch nicht nur am Handballerischen wurde an diesem Wochenende fleißig gearbeitet: auch Verantwortungsbewusstsein auf der Nachtwanderung, Höflichkeit beim Miteinander und Mut bei der ersten Übernachtung im Zelt waren gefragt. Auch wenn das ein oder andere Stockbrot beim Mitternachtssnack verbrannte, konnten alle Kinder nach ihrem ersten großen Trainingslager stolz nach Hause gehen: denn alle haben innerhalb von zwei Tagen ihr Bestes gegeben und nicht nur ihr handballerisches Können sondern auch den Zusammenhalt untereinander super verbessert. Ihr habt das spitze gemacht! Eure Trainer Chris, Dirk und Clea