Corona bestimmt auch das Training der B Mädels!

Corona bestimmt auch das Training der B Mädels!
Seit dem,, lockdown light,, ist kein Hallentraining mehr möglich, so dass die Trainer Aylin und Stephan wieder abwechslungsreiches Online-Training anbieten. Von anstrengenden Workouts, Sprungkraft und Kräftigung bis hin zu Zumba ist wieder alles dabei. Zusätzlich apppelieren die Trainer der Mädels an das selbstverständliche eigenständige Ausdauertraining der Spielerinnen, welches sie per Screenshot dokumentieren. Die aktuelle Wochen – challenge ist eine Seilsprung – Choreographie, welche aus mind. 4 Elementen und 2 min Dauer besteht. Prämiert wird die beste und kreativste Ausführung.
Kommentare der Mädels :,, Läuft ganz gut, wir freuen uns aber wieder aufs Training in der Halle und vorallem auf den Spielbetrieb. „

WB1 startet trotz Niederlage mit ordentlicher Leistung in die neue Saison

Am Ende musste sich die weibliche B-Jugend der SG H2Ku deutlich mit 27:20 gegen den SV Kornwestheim geschlagen geben.
Mit nur 8 Spielerinnen reiste das Team am Sonntagabend für das erste Saisonspiel nach Kornwestheim an. Die erste Führung zum 0:1 sollte die einzige aus Herrenberger Sicht bleiben. Zu Beginn startete das Spiel ausgeglichen und die Mädels der SG konnten immer wieder durch gelungene 1gg.1-Aktionen und ein sehr gutes Rückzugsverhalten bis zur 20. Minute beim 12:11 dranbleiben. Dann allerdings leistete man sich zu viele technische Fehler und der SV Kornwestheim konnte sich bis zur Halbzeit auf 15:11 absetzen.
Auch nach der Halbzeit zeigten die Herrenbergerinnen einen tollen Kampfgeist und ließen durch eine gut stehende Abwehr nicht abreißen. Mitte der 2. Halbzeit schlugen dann allerdings die fehlenden Auswechselmöglichkeiten ins Gewicht und technische Fehler wie auch einige liegen gelassene Torchancen luden den Gegner zu einfachen und schnellen Toren ein und spiegeln das am Ende deutliche Ergebnis wider.
Trotz der Niederlage lassen sich viele positive Dinge wie eine gut funktionierende Abwehr aus diesem Spiel mitnehmen, aber auch die Defizite wie beispielweise das Überzahlspiel oder die fehlende Bewegung ohne Ball im Angriff lassen Luft nach oben. Unter anderem daran wird unter der Woche nun hart gearbeitet, um gut für die anstehenden Spiele gerüstet zu sein. Das nächste Spiel der weiblichen B1 findet am 17.10.2020 um 13:30 Uhr in der Markweghalle in Herrenberg gegen Weilimdorf/Feuerbach statt.